Rohrsanierung

Rohrsanierung

Eine ganze Reihe von Gesetzen und Verordnungen von DIN- und EN- Norm, sowie die Satzungen der  Kommunen, verpflichten jeden Grundstückeigentümer seine Abwasseranlage - ob privat oder gewerblich - auf Dichtheit zu prüfen und wenn nötig zu sanieren.  

In Nordrhein-Westfalen ist dies das LWG NRW § 61a  in Verbindung mit der DIN 1986-30. 

Wenn Schäden festgestellt werden, so werden diese nach Bildreferenzkatalog bzw. DIN 1986-30 dokumentiert. 

Aufgrund der Dokumentation erarbeiten wir eine Sanierungsstrategie  

  • Reinigung Ihres Abwassernetzes 
  • Wasser- Druckprüfung nach DIN EN 1610 
  • Kanal - TV Befahrung mit Schenkkopfkamera zur  exakten Dokumentation aller Schäden 
  • Klassifikation der Schäden nach Bildreferenzkatalog und DIN 1986-30 
  • Erarbeitung einer Sanierungsstrategie: 
  • Vorarbeiten mit Spezialbaustoffen  
  • Kopfloch erstellen 
  • Offene Sanierung 
  • Grabenlose Sanierung mit Kurzliner 
  • Grabenlose Sanierung mit dem Silago®  Flutungsverfahren 
  • Dichtheitsnachweis 

Bei offener Bauweise können wir Ihnen die Sanierung einschl. aller Erdarbeiten und Wiederherstellung (z.B. Pflanzung, Begrünung, Pflasterung) anbieten.  

Wünschen Sie weitere Informationen zu diesem Thema oder haben Sie Fragen? Nutzen Sie unseren Call Back Service.

  1. Teilen Sie uns über folgendes Formular einfach mit wann Sie angerufen werden möchten. Wir rufen Sie gerne zurück und beraten Sie individuell. (Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder)

Hilfe mein Abscheider ist kaputt!

Was tun wenn Ihr Leichtflüssigkeitsabscheider oder Fettabscheider nicht dicht ist?

Hier bekommen Sie Hilfe!

Fragen an Conta ProNat?

Eine persönliche Beratung erhalten Sie unter:
0 23 61/9 07 80 22
Oder nutzen Sie unser Kontaktformular und fordern Sie unverbindliche Informationen an.